Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut

Praxisorientiert, in kleinen Studiengruppen, bietet die Hochschule Landshut in über 30 Studiengängen Lehre und akademische Weiterbildung auf qualitativ hohem Niveau mit einer klaren Ausrichtung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Arbeitsmarktes.

Das Team von Professoren/-innen und Lehrkräften konzentriert sich in seiner Lehrtätigkeit auf die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenzen, aber auch auf die Förderung individueller Stärken. Ausgewählte Partnerschaften zu Hochschulen rund um den Globus und zu international agierenden Unternehmen ermöglichen Erfahrungen im Auslandsstudium oder -praktikum.

Durch die Koppelung des Studiums mit hervorragender angewandter Forschung und Entwicklung wird garantiert, dass die Lehre aktuell und qualitativ hochwertig bleibt. Dies belegen regelmäßige Topplatzierungen bei verschiedenen Hochschulrankings.

Intensive Kooperationen zwischen Wirtschaft und der Hochschule im Rahmen des Wissens- und Technologietransfers geben gegenseitige Impulse. Unternehmen, aber auch soziale Einrichtungen profitieren bei gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekten vom Fachwissen der Hochschule. Diese Erkenntnisse fließen auch in die Lehre und somit in die akademische Ausbildung der Fachkräfte von morgen.

Die moderne Laborausstattung sowie die aktuelle technische Ausstattung an Hard- und Software stellt die qualitativ hochwertige Abwicklung von Forschungsprojekten sicher.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurswesen Energie und Logistik ist ein Weiterbildungsangebot der Hochschule Landshut.

Link zur Hochschule Landshut

HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN München

Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Rund 17.500 Studierende und der Standort in einer führenden europäischen Wirtschaftsmetropole bieten Chancen, fordern aber auch Verantwortung in industriellen, wirtschaftlichen und sozialen Kontexten.

Die Hochschule München bietet Studiengänge und ein lebendiges akademisches Miteinander in den MINT-Fächern, in den Wirtschafts-, Sozial- und Gesundheitswissenschaften ebenso wie in Architektur und Design. Eine Besonderheit ist die Fakultät für Studium Generale und Interdisziplinäre Studien, die jedem Studierenden eine disziplinübergreifende (Persönlichkeits-)Bildung ermöglicht.

Besonders wichtig ist die Förderung der charakteristischen Merkmale der Absolventen/-innen: Die Studierenden sollen sich neben fundierter Fachkompetenz durch nachhaltiges und unternehmerisches Denken und Handeln sowie internationale Erfahrungen und interkulturelle Kompetenz auszeichnen. Mit diesen zusätzlichen überfachlichen Qualifikationen werden sie darauf vorbereitet, sich mit Weitblick, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein in Beruf und Gesellschaft einzubringen.

Die Hochschule München interpretiert ihren Bildungsauftrag aktiv und will sich eine herausragende Position als Hochschule für angewandte Wissenschaften sichern. Sie erkennt die Zukunftsanforderungen von Gesellschaft und Wirtschaft und wandelt sich mit einem kritisch-offenen Blick für aktuelle Themen, wie z. B. die derzeitige Digitalisierung aller Lebensbereiche. Im Fokus stehen dabei die kontinuierliche Verbesserung von Qualität und eine stetige Weiterentwicklung in Forschung, Lehre und Weiterbildung.

Die Hochschule München bringt ihre jahrelange Expertise im Bereich der Mediendidaktik und des digitalen Lehrens und Lernens in das Vorhaben Digitales-Studieren.Bayern ein, indem sie das Projekt didaktisch und wissenschaftlich begleitet.

Link zur Hochschule München