Nicht vergessen: Am 18.10.2017 findet wieder ein Infoabend in Hauzenberg statt! Wer sich für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik interessiert, sollte einfach mal bei uns vorbeischauen. Kollege Andreas Scholz informiert über die Inhalte und Rahmenbedingungen des Studiums und hat auch ein offenes Ohr für Ihre Fragen. Wir sehen uns!

Am Freitag den 12. Mai fand in Hauzenberg die offizielle Einweihung des neuen Lernortes der Hochschule Landshut durch die 1. Bürgermeisterin, Frau Gudrun Donaubauer, statt. Als Gäste waren unter anderem Staatssekretär Bernd Sibler, Landrat Franz Meyer, Regierungspräsident von Niederbayern Rainer Haselbeck und MdB Andreas Scheuer anwesend. Ein paar Eindrücke vom Tag gibt unsere Videozusammenfassung. Wir bedanken uns bei der Stadt Hauzenberg für die hervorragende Zusammenarbeit!

Unter Studienangebot >> Termine & Fristen finden Sie die aktuellen Termine des laufenden Jahres für Infoabende zum berufsbegleitenden Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik. Bei den Infoabenden stellen wir das Studienangebot vor, erläutern wie ein Studium bei uns abläuft und welche Zugangsvoraussetzungen Sie mitbringen müssten um bei uns zu studieren – und stehen natürlich auch gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Falls Sie vorab weitere Informationen benötigen, können Sie uns aber auch jederzeit telefonisch oder per Mail kontaktieren – oder einen individuellen Beratungstermin in Anspruch vereinbaren.

Ab sofort ist die Anmeldung für den nächsten Jahrgang des Bachelorstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik in Hauzenberg und Straubing möglich. Den entsprechenden Anmeldebogen finden Sie im Downloadbereich dieser Seite.

Bei Interesse geben wir gerne telefonisch, per Mail oder auch im persönlichen Gespräch weitere Auskünfte zu unserem Studienangebot und den Zulassungsvoraussetzungen. Vielleicht sehen wir uns ja auch auf einer der Infoveranstaltungen vor Ort? Die entsprechenden Daten finden Sie unter Termine und Fristen.

Studienstart rückt näher

Nur noch wenige Tage bis zum Studienstart für den berufsbegleitenden Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik. Der Studiengang beginnt am 09.03. mit einer dreitägigen Blockveranstaltung am Campus in Landshut. Während dieser Einführungstage lernen Sie alles Wichtige rund um Ihr Studium, treffen erstmals die Dozentinnen und Dozenten des ersten Semesters und besuchen die ersten Seminare.

Wer sich noch für den Studienstart in diesem Jahr interessiert, sollte sich beeilen: Die Anmeldung ist noch bis zum 28. Februar möglich. Das Anmeldeformular finden Sie auf dieser Internetseite unter „Studienangebot“. Gerne beraten wir Sie persönlich und klären vorab alle Fragen zu Studieninhalten und –ablauf.

Sprechen Sie uns an!

Letzte Infoveranstaltung im Wintersemester

Am 22. Februar findet die letzte Infoveranstaltung zum berufsbegleitenden Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik statt. Informieren Sie sich jetzt über Inhalte, Ablauf und Rahmenbedingungen des Studiums. Veranstaltungsort ist das Rathaus der Stadt Hauzenberg – Beginn 18:00 Uhr.

Die Bewerbungsfrist für den Studiengang endet am 28. Februar 2017. Wer sich also für ein berufsbegleitendes Studium interessiert, der sollte sich beeilen.

Das Studium beginnt mit einer dreitägigen Blockveranstaltung in Landshut vom 09.-11. März. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Infoveranstaltung oder über diese Website.

Für die Infoveranstaltung wird um kurze Anmeldung unter info@digitales-studieren.bayern gebeten.

Unternehmergespräche – Thema „Energie“

Mit einer Veranstaltung zum Thema „Technologiefeld Energie – heute und morgen“ fand am 26. Januar im Kaiserareal die erste Runde der Hauzenberger Unternehmergespräche statt. Prof. Dr. Stefan-Alexander Arlt gab Einblicke in die ökonomischen und politischen Entwicklungen im globalen Energiemarkt. Insbesondere die Probleme, die sich durch die Variabilität der Energieerzeugung aber auch der –Nachfrage sowie durch politische Vorgaben ergeben, sollten ausführliche Erwähnung finden. So wurde die ungeheure Herausforderung, vor der nicht nur Deutschland im Zuge des Umbaus der Energiesysteme steht, noch einmal besonders deutlich.

Anknüpfend an den Vortrag von Prof. Arlt gaben Werksleiter Klaus Denk und Energiemanager Stefan Eichinger Ihre Erfahrungen aus dem betrieblichen Energiemanagement der Firma Edscha weiter. Mit großem Interesse verfolgten die Zuhörer – überwiegend Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region – wie Edscha mit relativ einfachen Maßnahmen erhebliche Kostensenkungen im Energieverbrauch realisieren konnte.

Bei dieser Veranstaltung stand der Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Daher machten viele der Gäste bei der anschließenden Podiumsdiskussion sowie im Nachgang beim Imbiss von der Möglichkeit Gebrauch, die Referenten mit ihren Fragen zu löchern.

Aufgrund des hohen Interesses bei den Teilnehmern sind Nachfolgeveranstaltungen bereits in Planung. Infos hierzu finden Sie in Kürze auch auf dieser Seite.

Kinderuni

Am 15. Dezember 2016 fand in Hauzenberg zum ersten Mal die Landshuter „Kinderuni“ statt. Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger und Team weckten mit Ihren chemischen Experimenten beim jungen Publikum helle Begeisterung. So konnten die Hauzenberger Schüler beobachten, wie Essiggurken zum Leuchten gebracht wurden, wie Bier (oder was danach aussah) einfach und im Handumdrehen selbst hergestellt werden kann und was es mit „Elefantenzahnpasta“ auf sich hat.

Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten der Hochschule Landshut in Hauzenberg statt und stieß auf reges Interesse. Die jungen Teilnehmer waren sich einig, dass in Zukunft gerne noch weitere Experimente im Rahmen der Kinderuni folgen dürfen.